"Blasmusik kann alles" Das Motto des diesjährigen Jahreskonzertes der Bergmannskapelle Wieden e.V.

Alle Bilder von Paul Berger.
Alle Bilder von Paul Berger.

"Blasmusik kann alles", so lautet das diesjährige Motto für das Weihnachtskonzert der Bergmannskapelle.

 

Zuvor werden unsere Zöglinge, unter Leitung von Hubert Behringer, zeigen was Sie in den letzten Jahren gelernt hatten. Die jungen Musikerinnen und Musiker haben sich, dank der sehr guten Jugendarbeit, hervorragend entwickelt. 

 

Auch die die Jugendkapelle, unter der Leitung von Simon Behringer, wird Ihr Können unter Beweis stellen. Es zeigt sich, dass die intensive Arbeit von Simon Behringer und seinen Mitstreitern, immer mehr Früchte im musikalischen Sinne, tragen.

 

Das von Hubert Behringer ausgesuchte Motto für die Bergmannskapelle, beschreibt, wie die Blasmusik insbesondere in Wieden über das Jahr durch zur Geltung kommt. Ohne die Blasmusik würde einfach ein wesentlicher Teil im Dorfgeschehen fehlen.

 

Angefangen bei den Fastnachtsveranstaltungen, sowie bei kirchlichen und weltlichen Anlässen und dem Jahreskonzert, überall ist Blasmusik vertreten. Blasmusik kann Operetten, Rock-Musik oder Balladen interpretieren. Alles ist möglich.

 

Lassen sich überraschen und hören Sie was mit Blasmusik möglich ist.
 

Am Anschluss des Konzertprogramms werden wieder viele Gaben verlost.

 

Hierfür einen herzlichen Dank an alle Spender und Sponsoren die uns unterstützen.

 

 

 

Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Jahr 2019.

 

Hier das aktuelle Programm für den Konzertabend sowie dem Theatherabend am 11.01.2020
flyer_v02.pdf
Adobe Acrobat Dokument 5.2 MB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Terminkalender 2019 im internen Bereich unter"Aktuelles und Termine"

Veranstaltungen

07.12.2019 Barbarafeier Buggingen FGM Bergknappentanz

BMK 26.12.2019 Jahreskonzert.

30.12.2019 Preis-Cego

11.01.2020 Theaterabend

17.01.2020 Preisjass

Mitgliedschaft

Werden Sie Fördermitglied

der Bergmannskapelle und

unterstützen Sie unsere Arbeit.

 

Förderantrag
neuer_Förderbeitrag_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 96.2 KB