Sa

25

Mai

2019

Wiedener Viehauftrieb, ein  besonderes Fest mit den "Original Finstergrundmusikanten"

 

Die Wiedener Bauern, in Zusammenarbeit mit der "Bergwacht Schwarzwald", Ortsgruppe Wieden, laden zu diesem schönen Brauchtumstag ein.

An diesem Tag werden  die Jungrinder auf die Sommerweide getrieben.  Die Bergwacht Wieden verwöhnt dabei in gewohnter Weise das Publikum, mit heimischen Produkten und  sorgt dafür, dass es an nichts fehlt.

 

Den musikalischen Part übernehmen dabei, wie schon seit vielen Jahren, die "Original Finstergrundmusikanten" unter der musikalischenLeitung von Hubert Behringer.

 

 

 

0 Kommentare

Sa

16

Mär

2019

Ingrid Hillbrecht, unsere neue Chefin.

Die alten und neuen Amtsinhaber. Ingrid Hillbrecht (vordere Reihe, dritte von links)
Die alten und neuen Amtsinhaber. Ingrid Hillbrecht (vordere Reihe, dritte von links)

 

 

 

Jakob Dörflinger gab nach 7 Jahre Amtszeit als erster Vorsitzender das Amt an Ingrid Hillbrecht weiter. Die Bergmannskappelle bedankt sich recht herzlich, bei Jakob, für seine geleistete Arbeit und wünscht Ihm weiterhin viel Spaß beim Musizieren ohne Amt.

 

Neben Ingrid Hillbrecht wurde Fabian Behringer als 2. Vorsitzender gewählt. Fabian über nimmt das Amt für Bettina Wiesler, die nach langjähriger Tätigkeit um Ablösung gebeten hatte. Er begleitet das Amt zusammen mit Udo Gramespacher.

 

Neben den oben genannten Ämtern wurden noch weitere neu besetzt.

 

Bei denjenigen welche aus der Vereinsführung ausgeschieden sind, bedanken wir uns recht herzlich für eure Arbeit mit und um den Verein.

 

Der neuen Vorstandschaft wünschen wir alles erdenklich Gute bei Ihrer Tätigkeit und viel Erfolg im kommen Vereinsjahr.

 

Das Wünschen euch die Kameradinnen und Kameraden der Bergmannskapelle e.V., sowie der Bläserjugend Wieden e.V

 

Im Rahmen der Versammlung konnten wir  einen Schek von 500 Euro für die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke (DGM).  überreichen. Hierzu einen herzlichen Dank an Alle, die an dieser Spendaktion teilgenommen haben.

Weitere Infos in der BZ hier.

Hier ein Bericht zur Hauptversammlung.

Badische Zeitung von Paul Berger.

0 Kommentare

Sa

12

Jan

2019

Ein Rindvieh kommt selten allein.

Szenenbild  cf.
Szenenbild cf.

Die Aufführung war ein voller Erfolg und ein ganz gemeiner Angriff auf die Lachmuskeln.

Am 12.01.2019 ab 14:30 Uhr, führte unsere Laienspielgruppe unter der gemeinsamen Regie von Christian Rombach und Ingrid Hillbrecht, für unsere Senioren und Kinder, am Nachmittag und in der Abendvorstellung das Theaterstück auf.

Dabei bleib kein Auge trocken.

Alle wichtigen Informationen zu diesem Stück und die Namen der Akteure finden Sie in dem Download.

Nach der Vorstellung spielten die "Original Finstergrundmusikannten" zum Tanze auf.

Vielen Dank für Ihren Besuch.

 

Hier noch ein paar Szenenbilder.

 

 

Hier finden Sie mehr Informationen zum Stück und zu den Schauspielern.
Bild Homepage.jpg
JPG Bild 1.8 MB

Mi

26

Dez

2018

"Zwischen Himmel und Erde" Das Motto des diesjährigen Jahreskonzertes der Bergmannskapelle Wieden e.V.

Alle Bilder von Paul Berger.
Alle Bilder von Paul Berger.

"Zwischen Himmel und Erde", so lautete das diesjährige Motto für das Weihnachtskonzert der Bergmannskapelle.

 

Zuvor zeigten unsere Zöglinge, unter Leitung von Hubert Behringer, was Sie in den letzten Jahren gelernt hatten. Dies konnte sich durchaus hören lassen.

 

Auch die die Jugendkapelle, unter der Leitung von Simon Behringer, durfte Ihr Können unter Beweis stellen. Es zeigte sich, das die Arbeit von Simon Behringer und seinen Mitstreitern, Früchte, im musikalischen Sinne, trug.

 

Das von Hubert Behringer ausgesuchte Motto für die Bergmannskapelle, beinhaltete viele Facetten der musikalischen Literatur. Sei es ein Coral, oder die musikalische Beschreibung von der Schöpfung unserer Erde von Anbeginn der Urzeit bis heute. Auch das Streben der Menschen, andere Planeten zu besuchen,wurde musikalisch dargestellt.

Natürlich kam auch ruhige und besinnliche Musik nicht zu kurz. 

Es zeigte sich anhand der Aufmerkamkeit des Publikums, dass das musikalische Programm sehr gut ankam und für jeden Zuhörer etwas geboten wurde.

Am Anschluss des Konzertprogramms wurden wieder viele Gaben verlost.

Hierfür einen herzlichen Dank an alle Spender und Sponsoren die uns unterstützen.

 

Wir wünschen allen einen besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Jahr 2019.

Hier das aktuelle Programm für den Konzertabend sowie dem Theatherabend am 12.01.2019
flyer_v03_druck.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.4 MB
Bericht zum Konzert von Paul Berger.
BERGMANNSKAP WIEDEN WEIHNACHTSK.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.9 KB
0 Kommentare

Sa

24

Nov

2018

Der Heilligen Barbara zu Ehren. Barbarafeier 2018

Der Bergknappentanz, aufgeführt von der Bergmannskapelle wie Ihn die Trachengruppe Wieden früher aufführte. Bild: Christa Faas
Der Bergknappentanz, aufgeführt von der Bergmannskapelle wie Ihn die Trachengruppe Wieden früher aufführte. Bild: Christa Faas

Der Barbaratag in Wieden wird zu Ehren der Schutzpatronin der Bergleute gefeiert.

Zu diesem Ehrentag läd der Bergmannsverein Wieden e.V.  schon seit vielen Jahren ein, um zusammen, im Rahmen einer Heiligen Messe, der Heiligen Barbara für das vergangene Jahr zu Danken. Die musikalische Umrahmung in der Allerheiligen Kirche übernahm dabei der Männergesangverein Wieden e.V.

Die weltliche Feier wurde dann vom Männergesangverein zusammen mit der Bergmannskapelle in der Mehrzweckhalle musikalisch gestaltet.

Dabei durfte auch der inzwischen schon traditionelle "Bergknappentanz" nicht fehlen

Die Jungs der Freiwilligen Feuerwehr Wieden e.V.  sorgten  in  gewohnter Weise für das leibliche Wohl.
Die "Original Finstergrundmusikanten" sorgten dafür, dass auch die Tanzverliebten auf Ihre Kosten kamen.

 

 

Warum der Heiligen Barbara zu Ehren?

 

Die heilige Barbara zählt zu den Vierzehn Nothelfern, und ihr Verhalten im Angesicht von Verfolgung und Tod gilt als Symbol der Wehr- und Standhaftigkeit im Glauben. Darauf weist ihre Darstellung mit ihrem Attribut hin, dem Turm. Sie wird daher gegen Gewitter, Feuergefahr, Fieber, Pest und allgemein gegen plötzlichen und unvorhersehbaren Tod angerufen. Möglicherweise deshalb ist Barbara Schutzpatronin der Bergleute, Hüttenleute, Geologen, Glöckner, Glockengießer, Schmiede, Maurer, Steinmetze, Zimmerleute, Dachdecker, Elektriker, Architekten, Artilleristen, Kampfmittelbeseitiger, Pyrotechniker, Feuerwehrleute, Helfer des Technischen Hilfswerks (THW). Sie ist auch Patronin der Totengräber, Hutmacher, der Jungfrauen und der Gefangenen. Zusammen mit Katharina von Alexandrien und Margareta von Antiochia, die um die gleiche Zeit ihr Martyrium erlitten haben, gilt Barbara als „Schützerin des Wehrstandes, des Nährstandes und des Lehrstandes“.

Der Gedenktag der heiligen Barbara in der Liturgie der katholischen und der griechisch-orthodoxen Kirche ist seit dem 12. Jahrhundert der 4. Dezember, der im Volksmund Barbaratag genannt wird.[2]

Quelle Wikipedia,

 

 

 

0 Kommentare

Die Bergmannskapelle Wieden e.V., feiert  in 2019 Ihr 95 jähriges Jubiläum. Weitere Informationen folgen.

Terminkalender 2019 im internen Bereich unter"Aktuelles und Termine"

Veranstaltungen


26.05.2019 FGM Viehauftrieb

Mitgliedschaft

Werden Sie Fördermitglied

der Bergmannskapelle und

unterstützen Sie unsere Arbeit.

 

Förderantrag
neuer_Förderbeitrag_2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 96.2 KB